International Coach - Experte für Migration und Integration


 

 Was wir morgen schaffen, hängt von dem ab, was wir heute tun.

 

  • neues akademisches Ausbildungskonzept
  • in Deutschland einzigartiges Experten-Coaching
  • neueste Methoden und Strukturen für Ihre interkulturelle Expertise
  • Erweiterung Ihrer eigenen beruflichen Möglichkeiten
  • Expertise, die heute in Deutschland gefragt - die notwendig ist
      

 

 

Einzigartige Expertise durch innovative Weiterbildung.

 


Ihre Ideen

 

  • Neue Herausforderungen in Unternehmen und Institutionen annehmen, die Mitarbeiter aus verschiedenen Kulturen beschäftigen.

  • Internationale und/oder multikulturelle Projekte konzipieren, organisieren und durchführen.

  • Mit Menschen mit Migrations- und Fluchterfahrung zusammenarbeiten und nach den Grundprinzipien von Diversity arbeiten.

  • Als Experte für die Betreuung von Mitarbeitern mit Migrations- und Fluchterfahrung in Unternehmen arbeiten.

  • Meine Erfahrungen in sozialen Projekten mit Menschen mit Migrations- und Fluchterfahrung mit Expertenwissen untermauern und interkultureller Experte werden.

  • Meine Erfahrungen aus meiner Kultur in eine neue Tätigkeit und ein neues Team einbringen.

Unsere Expertise wird die Ihre.

 

Die Inhalte

Modul 1: Der Coach - das Coaching

 

In diesem Modul haben wir die verschiedenen Konzepte festgelegt, die in dieser Weiterbildung kombiniert werden. Worte verbinden - durch tiefe Analyse wird ein Zugang zu anderen Kulturen geschaffen. Das Wissen allein reicht nicht aus - wir müssen es verstehen.

  • Rolle des Coaches
  • Arbeit, Aufgaben und Methoden des Coaches
  • interkulturelle Kommunikation (IKK)
  • sozialpädagogische Expertise

 

Modul 2: Interkultureller Experte

 

Dieses Modul ist eine der Säulen der Weiterbildung. Die psychologischen und kommunikativen Aspekte im Prozess der Migration und Integration werden erarbeitet. Wir müssen die Phänomene der verschiedenen Gesellschaften verstehen, um interkultureller Experte zu sein.

  • Gewaltfreie Kommunikation
  • NLP // Kommunikation. Führung/Störungsprozess
  • Fremdbilder. Interkulturelle Kommunikation

 

Modul 3: Logistik des Coaches - PE und PM

 

Wir stellen verschiedene Werkzeuge zur Verfügung, um Ideen in Projekte zu wandeln - effektiv und effizient.

  • Personalentwicklung und Menschenbilder. Mein "ich" verstehen.
  • Konfliktmanagement. Instrumente und Prozess.
  • Projektmanagement
  • Kompetenz und Krisenhilfe

 

Modul 4: Die rechtliche Expertise

 

In diesem Modul geben wir Ihnen die Grundlagen der notwendigen rechtlichen Expertise im Hinblick auf Migrationskonzepte.

  • Anerkennungsgesetz und Qualifikationsanalyse
  • Asylgesetze
  • Integration in unsere Gesellschaft
  • soziales Phänomen Asylprozess

Die Dozenten

Prof. Dr. Frank Deubler

Direktor der Akademie Futurum Qualitas
Professur (UA) für Qualitätsmanagement
Promotion in Qualitäts- und Innovationsmanagement

NLP-Coach, Business-Coach

Coach für Qualitätsmanagement (QM), QM-Auditor

Prof. Dr. Javier Opazo M.

Supervisor der Akademie Futurum Qualitas

ECA-zertifizierter Coach, Mediator und Trainer
Professur (UM) für Sozialkommunikation
Promotion of Philosophy in Human Social Sciences (Cambridge UI)

Master in NLP und Emotionaler Intelligenz, Master in Psychoanalyse

Jana Kottusch

Kommunikationswissenschaftlerin
Kommunikationsberatung spezialisiert auf die Gesundheitswirtschaft
Wirtschaftskommunikation (Hochschule für Technik und Wirtschaft)

Thomas Schreiber

Bereichsleiter Gesundheit und Pflege der Akademie Futurum Qualitas
interkultureller Kommunikationsberater
QM-Auditor
Heilpraktiker

 

 

 


Schulungszeitraum:

6 Monate

Die Belegung einzelner Module ist möglich.

Nächster Starttermin: 03.09.2018

 

Schulungsorte:

Akademie Futurum Qualitas GmbH

Stralauer Platz 34

10243 Berlin

und außerhalb

Teilnahmevoraussetzungen:

Berufsabschluss, alternativ 5-jährige Berufserfahrung

Abitur oder abgeschlossenes/abgebrochenes Studium

Engagement für Menschen und Gesellschaft

 

Kontakt:

Prof. Dr. Javier Opazo M.

Email: javier.opazo.m@afq-berlin.de

Tel.: 030 97 00 422