Interkultureller Kommunikationsberater


 

 

 

"Je besser wir den Einfluss der Welt auf uns verstehen, desto besser können wir unser Wirken auf die Welt beeinflussen."

Prof. Dr. Javier Opazo M.

Einzigartige Expertise durch innovative Weiterbildung.


Inhalte der Weiterbildung

  • Begleitung der Interaktion von Akteuren unterschiedlicher Kulturen - Risiken und Chancen der Interkulturalität
  • Beratung international agierender Unternehmen und Organisationen
  • systematische Analyse und Bewertung der Migrationsgesellschaft in Deutschland
  • Datenerhebung und Auswertung dieser Daten mithilfe qualitativer und quantitativer Methoden
  • Erarbeitung von Lösungsmöglichkeiten für Schnittstellen zwischen Migranten und der aufnehmenden Gesellschaft - unter Beachtung der individuellen Entwicklungsprozesse
  • Projektmanagement

 

  • Personalentwicklung
  • religiöse Besonderheiten von Menschen mit Fluchterfahrung und der aufnehmenden Gesellschaft
  • Umgang mit Religionen im persönlichen und beruflichen Alltag
  • Konfliktmanagement
  • Erzeugen von Verständnis der gesellschaftlichen Prozesse der aufnehmenden Gesellschaft (Arbeitgeber, öffentliche Verwaltung und Ämter, Krankenkassen etc.)

 

  • kommunikative und psychologische Fachkenntnisse der Übertragung (Freud, Baumann, Watzlawik, Bandler)
  • interkulturelle Kommunikation
  • NLP // Kommunikation. Führung/Störungsprozess
  • rechtliche Grundlagen

Ihre Vorteile bei der AFQ Berlin im Überblick:

  • verschiedene Förderungsmöglichkeiten
  • kurzfristiger Einstieg möglich
  • optimales Lernumfeld
  • erfahrene Trainer
  • AFQ Personenzertifikat nach bestandener Prüfung
  • Kursunterlagen, Zertifikat und sämtliche Tagungsgetränke im Preis enthalten

Schulungszeitraum:

 

6 Monate (960 UE)

Die Belegung einzelner Module ist möglich. 

Nächster Starttermin: 03.09.2018

 

Schulungsorte: 

Akademie Futurum Qualitas GmbH 

Stralauer Platz 34 

10243 Berlin 

und außerhalb

 

Teilnahmevoraussetzungen:

 

Berufsabschluss, alternativ 5-jährige Berufserfahrung 

Abitur oder abgeschlossenes/abgebrochenes Studium 

Engagement für Menschen und Gesellschaft 

 

Kontakt: 

Prof. Dr. Javier Opazo M. 

Email: javier.opazo.m@afq-berlin.de 

Tel.: 030 97 00 422